Kategorien
Allgemein Blogosphäre

Zeitreise in meine Blogger Vergangenheit

Wir alle sind Zeitreisende. Wir reisen alle in die Zukunft. In jeder Sekunde und Minute. Zeitreisen sind, laut Einstein, gut möglich. Als Science-Fiction Fan mag ich die Vorstellung.

Ich habe heute Abend auch eine Zeitreise unternommen. Nicht in die Zukunft, sondern in meine Blogger Vergangenheit. Ich bloggte schon sehr früh, als es hier in Deutschland noch gar nicht daran zu denken war, dass Blogger und Blogs so einen Erfolg haben würden.

Früher war alles anders 😉 und auch mit dem bloggen war es so. Man legte einfach los. Es ging meistens um privates. Es war damals so eine Art öffentliches Tagebuch schreiben. Vieles drehte sich halt um privates, alltägliches, erlebtes. Man teilte persönliches mit der Welt und man konnte sich mit der Blogger Welt “Blogosphäre” vernetzen.

Dank der Kommentar und Trackback Funktion der Blogs ging das recht einfach und auch unkompliziert. Es machte einfach Spaß sich auszutauschen und in Kontakt zu treten.

So hat man sehr viele interessante Blogs gelesen und durch das Lesen auch sehr viel gelernt. Man hatte täglich neues entdeckt, erlebt und gelernt. Als Blogger legte man eine steile Lernkurve hin. Man musste ja sich um einiges kümmern. Wo kriegt man den Webspace her? Welche Blogsoftware gibt es und was sind die Vor und Nachteile der jeweiligen Systeme. Wie installiere ich die Software und bringe das ganze zum laufen?

Dabei halfen sich viele untereinander. Informationen, wie sie heute reichlich im Netz zu finden sind, gab es nicht in diesem Umfang. YouTube und Lernvideos zu diesem Thema waren nicht existent. Vieles war auch, wie man so schön sagt, Learning by Doing 🙂

In den ersten Jahren bloggte ich häufig. Ich eiferte den ein oder anderen, meiner Meinung, erfolgreichen Bloggern nach. Es motivierte mich sehr und die Statistik Zahlen, welche Woche für Woche, und Monat um Monat wuchsen, Erstrecht .

Schnell hatte ich mehrere Blogs gleichzeitig am laufen. Eines über dies, dass andere über jenes. Im laufe der Zeit wurden es eine Handvoll an der Zahl. Einige waren “erfolgreicher” als die anderen und so konzentriere ich mich halt eher auf diese. Die anderen verschwanden dann in der Versenkung.

Obwohl meine Blogs von damals nicht mehr existieren, gibt es immer noch im World Wide Web einige Kopien meiner damaligen Blogs und Blogbeiträge. Ich unternahm also heute Abend eine Zeitreise in meine Blogger Vergangenheit.

Es war schon faszinierend zu sehen, was ich da so vor teilweise über 14 Jahren her, geschrieben habe. Erwischte mich heute Abend auch mehrmals dabei, wie ich über die Texte staunte, weil ich schon vergessen habe das ich diese schrieb. Außerdem stellte ich fest, dass im laufe meiner Zeit damals als Blogger, ich den ein oder anderen Weg, jetzt bekannter Persönlichkeiten kreuzte. Dazu vielleicht in einen der nächsten Blogbeiträge mehr.

Schwelgt ihr auch hin und wieder in der Vergangenheit?

Kategorien
Blogosphäre

Ich nehme teil bei der Blogparade Lieblingsserien

Peer veranstaltet wieder eine Parade 🙂 eine Blogparade um genauer zu sein. Ich dachte mir, ich mach einfach mal mit. Worum geht es in dieser Blogparade? Das Thema dreht sich um Lieblingsserien. Wir sollen 5 bis 10 Serien auflisten, die wir mögen und weiter empfehlen würden. Wenn das so ist hau ich mal in die Tasten.

STAR TREK

Junkie ich bin 🙂 müsst ihr wissen. Mittlerweile gibt es 7 Star Trek Serien, die Zeichentrickserie / Animation und Star Trek Short Treks lasse ich hier mal außen vor. Ich fasse alle Serien mal frech als eine Empfehlung zusammen. Die neusten zwei Star Trek Serien sind Discovery und Picard. Nicht jeden Star Trek Fan aka Trekkie gefallen diese 2, aber Geschmäcker sind ja unterschiedlich und auch gut so.

Dann hätten wir da:
Raumschiff Enterprise (1966-1969).
Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert (1987-1994)
Star Trek: Deep Space Nine (1993-1999)
Star Trek Raumschiff Voyager (1995-2001)
Star Trek Enterprise (2001-2005)
Star Trek Discovery (ab 2017)
Star Trek Picard (ab 2020)

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Akte X wer kennt die Serie bitte schön nicht? Mulder und Scully ermitteln als FBI Agenten in mysteriösen Fällen. Ganz schön spooky 😉 dazu ein kurzer Ausschnitt .

Battlestar Galactica

Das Original stammt aus dem Jahr 1978 und ist vielleicht als Kampfstern Galactica besser bekannt. Battlestar Galactica ist eine Neuinterpretation

Magnum

Magnum ein Privatdetektiv, welcher auf Hawaii lebt und arbeitet und dabei einen roten Ferrarie 308 GTS fahren darf.

Airwolf

Airwolf war eine Serie, wo ein Hubschrauber mit bis zu Mach 3 fliegen konnte 🙂 .

Das A-Team

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 😉 . Und “Das A-Team” funktionierte als Serie, zum damaligen Zeitpunkt, äußerst erfolgreich.

Remington Steel

Schon wieder Privatdetektive als Hauptrolle der Serie Remington Steel.

Trio mit vier Fäusten

Und dann bleiben wir bei Detektiven. Trio mit vier Fäusten, der Titel sagt schon einiges.

Quincy

Quincy ist ein Gerichtsmediziner und wahrscheinlich dient er für viele neueren Serien als Vorlage 😉 .

Matlock

Matlock ist Anwalt und was für einer.

So 10 Serien welche unter anderen zu meinen Lieblingsserien gehören. Wie man feststellt sind die alle Asbach Uralt 🙂 . Wenn ich mir die anderen Blogparade Beiträge der anderen Teilnehmer angucke, so nennen alle neuere Serien. Ja ich mag auch die neueren Serien sehr, aber habe mich hier auf die älteren konzentriert, weil diese es sind welche mir in meiner Kindheit, Jugend in positiver Erinnerung geblieben sind.